zur Übersicht über Workshops und Seminare

Workshop: Plattformökonomie

 

Internetplattformen haben in den letzen Jahren einen kometengleichen Aufstieg erlebt: Amazon, Facebook, AirBnB, Uber und noch viele mehr. Wann ist es erfolgsversprechend, selbst eine Plattform zu initiieren? Wann ist es angebracht, an einer Plattform teilzunehmen? Und was muss man über Geschäftsmodelle und das Funktionieren von Plattformen wissen? Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen Einblick in die Hintergründe von Plattformen und erarbeiten beispielhaft ein Plattform-Modell.

 

Inhalte

Der Workshop vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kompetenzen und Management-Werkzeuge, um den Wandel hin zu einem plattformbasierten oder plattformunterstützten Unternehmen zu gestalten. Darüber hinaus werden im Team Wege skizziert, wie die Umsetzung praktisch aussehen kann.

 

Ziele

Teilnehmer und Teilnehmerinnen verfügen nach dem Workshop über ein gemeinsames Verständnis für Chancen und Risiken von aktiven und passiven Plattformstrategien und können mit dem erworbenen Wissen die Entscheidung über eine Plattformstrategie vorbereiten und ein entsprechendes Geschäftsmodell skizzieren.

 

Zielgruppe

Management, Führungskräfte, Unternehmensentwickler und Verantwortliche für Neue Geschäftsfelder und Marketing innerhalb eines Unternehmens

 

Eingesetzte Methoden und Dauer

Der Workshop wird von Anfang an interaktiv gestaltet. Anhand eines Musterbeispiels werden Geschäftsmodell und Funktionsprototyp entwickelt. Dadurch entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein tiefes Verständnis für Plattformen, ihre Entwicklung und Nutzung. Methoden, Techniken und Hintergrundinformationen werden in kurzen Impulsvorträgen und anhand von Fallbeispielen vermittelt.

Dauer: 2 Tage

 

Teilnahmevoraussetzungen

Keine. Technische und methodische Hintergründe werden so anschaulich und nachvollziehbar vermittelt, dass sie sofort im Workshop genutzt werden können.

 

Workshopleiter/in

Mögliche ReferentenDie Workshop-Leitung wird in Absprache mit Kunden mit dem/der oder den Moderatoren und Coaches besetzt, die für die firmenindividuelle Schwerpunktsetzung am geeignetsten sind.

 

 

Klicken Sie hier, um ein Angebot anzufordern